Hedos

Hier finden Sie unsere Termine der Hedo Tour

Hedos_Gruppenbild04

Nachdem einige Jahre vergangen sind, in denen die Fasnets-Musiker auf der Suche nach Ihrem wahren „Ich“ waren, z.B. als Panzerknacker, haben sie im Jahre 2004 Ihr wahres Gesicht in den Hedos entdeckt. Egal ob groß, ob klein, egal ob alt oder jung, alle Hedos treffen sich gerne in der 5. Jahreszeit um hier gemeinsam Musik zu machen. Auch die Mitglieder der Jugendkapelle sind mit dabei, um den Kontakt zu den aktiven Musikern zu bekommen.

Unter der Leitung von Jörg Hahn bestreiten wir jährlich zahlreiche Auftritte und bringen auf jedem Fest die Menge zum feiern. Dank der Hilfe von unseren Arrangeuren Rolf Aigner und Dominik Hönig, können wir unseren Fans auch jedes Jahr eine Vielzahl an neuen Liedern, passend zur 5. Jahreszeit, präsentieren.

Der Begriff Hedo

Der Name „Hedo“ stammt aus dem Ortsnamen Herdwangen. Denn Herdwangen setzt sich aus den beiden Namen „Hedo“ und „Wang“ zusammen. „Hedo“ ist ein alter männlicher Vorname. „Wang“ bedeutet so viel wie ein flaches Wiesengelände. Somit bedeutet Herdwangen im übertragenen Sinne: „die Ebene des Hedo“. Der Sage nach heißt es, dass der Hedo das Dorf Herdwangen gegründet hat. Somit sind die Hedos die Herdwanger Ureinwohner und damit können sich alle Musikantinnen und Musikanten sehr gut identifizieren.

Die Gründung

Jedes Jahr am Heinzetag (siehe Kapitel „Heinzetag“) wurde das Kostüm für die Fasnet des folgenden Jahres abgestimmt. So waren die Hedos davor: Wikinger, Mexikaner, Blues Brothers, Engel und Teufel, Panzerknacker usw. Im Jahr 2004 wurde beschlossen, dass wir uns als Herdwanger Ureinwohner, die Hedos, verkleiden. Die Abstimmung erfolgte einstimmig. Da dies bei der Zuschauermenge sehr gut ankam, wurde dieses Thema für die weiteren Fasnets-Veranstaltungen übernommen. Da sich daraus schon fast eine „Marke“ gebildet hat, wurde entschieden, dass die Hedos als Gruppe bestehen bleibt.

Heinzetag

Für jeden Hedo ist natürlich auch der alljährliche Heinzetag ein wichtiges Ereignis. Gefeiert wird dieser am 3. Weihnachtsfeiertag, also am 27.12..

Nachdem Mittags ab 14:01 Uhr fleißig das Probenlokal aufgeräumt und geputzt wird, treffen sich anschließend alle Hedos im Gasthaus Frieden in Waldsteig. Denn das ist das eigentliche Highlight des Heinzetages.

Zuerst lässt der Heinze-Präsident das vergangene Jahr Revue passieren und trägt anschließend die neuen Geschichten aus dem Hedo Volk vor. Dann wird der neue Heinz gewählt. Heinz kann derjenige werden, der mit seiner Geschichte aus dem vergangenen Jahr, die Hedos am lautesten zum Lachen bringt. Oft gibt es hier natürlich gern gesehene Wiederholungstäter, aber auch die jüngere Generation tritt gerne in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder. Den aktuellen Heinze erkennen Sie an seinem großen Heinze-Orden, den er während der 5. Jahreszeit um den Hals trägt.

Bestell_Logo